Gute pflanzliche Eisen-, Zink und Eiweißlieferanten sind Vollkorn- und Sojaprodukte, Hirse, Hülsenfrüchte, Ölsamen und Nüsse. Sesam- (mus), Hülsenfrüchte, Tofu, oxalatarme grüne Gemüse, calciumreiche Mineralwässer und mit Calcium angereicherter pflanzlicher Milchersatz tragen zur Versorgung mit dem wichtigen Vitalstoff Calcium bei, auch ohne Kuhmilch. Vitamin-C-reiches Obst, -Gemüse oder -Getränke optimieren die Eisenverwertung. Jod kann man durch jodiertes Salz oder andere jodierte Produkte ergänzen, der gelegentliche Verzehr von Algen mit moderatem Jodgehalt, zum Beispiel Nori, kann den Jodstatus ebenfalls verbessern, wenn man sich da Sorgen macht…passt übrigens auch in manchen Smoothie. Omega-3-Fettsäuren kann man sich über Lein-und Chiasamen, Walnüsse, Leinöl oder Edamame-Bohnen (grüne Sojabohnen) besorgen, um nur ein paar Beispiele für diverse pflanzliche Möglichkeiten zu zeigen.

Advertisements