– viele Vollkornprodukte und Hülsenfrüchte essen, z.B. Vollkornbrot, Hirse, VK-Getreide, Linsen, Kichererbsen und weiße Bohnen …

– Linsen, Hirse und Quinoa enthalten besonders viel Eisen, Fleisch braucht man dann nicht.

– als Beilage möglichst oft Gemüse mit viel Vitamin C (z.B. Fenchel, Paprika, Blumenkohl, Kohlrabi) essen und immer mit vitamin-C-haltigen Kräutern würzen (Petersilie, Kresse, auch mal Brennesseln im Salat)…

– zum Essen ein Glas Orangensaft trinken, um die Eisenaufnahme zu verbessern. Auch andere Obst-und Gemüsesäfte sind zur Abwechslung sinnvoll.

– vor allem zu Mahlzeiten unbedingt auf Kaffee, Tee (oder Milch) als Getränk verzichten, sie behindern bis zu einer Stunde nach der Mahlzeit die Eisenaufnahme.

Advertisements