„Blumen statt Fleisch“, ein netter Gedanke und sicher lecker. Dieses Rezept muss ich unbedingt mal ausprobieren:

carokochtvegan

Coole Sache!

Blumen statt Fleisch.

Naja, also Sonnenblumenkerne halt.

Schmeckt lecker und ist natürlich (!) megagesund.

Zum Fleischesser-Familie, -Freunde, – Brüder, -Wasweißich reinlegen, würde ich aber trotzdem die Sojavariante bevorzugen.

Nichtsdestotrotz: „Die beste Bolognese, die ich bis jetzt gegessen hab!“ sagt F. – Na dann!

Ich habe die doppelte Menge gekocht – das gibt einen riesen Topf voll – und dann ein paar Gläser eingekocht.

Im Dämpfer (mit neuem Deckel) -1 h bei 90 – 100 Grad. klappt prima!

DSC01699

100 g Sonnenblumenkerne in einem Mixer grob hacken.

1 Zwiebel, fein gewürfelt und

1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt

in Olivenöl anschwitzen.

1/2 Knolle Sellerie, fein gewürfelt

1 gelbe Rübe, fein gewürfelt

1 kleine oder 1/2 Stange Lauch, fein gewürfelt

mit anschwitzen.

Die Sonnenblumenkerne dazugeben.

2 EL Tomatenmark

ins SonnenblumenkernGemüse geben und mit anschwitzen, bis sich ein Belag am Boden bildet.

Mit

100 ml Rotwein (oder Gemüsebrühe) ablöschen und einkochen lassen.

Dann mit

Ursprünglichen Post anzeigen 60 weitere Wörter

Advertisements